Mailarchivierung für alle

Speicherplatz 1,5 GB monatlich

€ 3,40

Sie haben ein Mailarchiv? Nein? Problem!

Erfüllen Sie die Grundregeln der ordentlichen Buchführung

 

Mailrchivierung und Backup von Mails?

Ein Archiv ist nicht das gleiche wie ein Backup. Funktionen, die der Mailarchivierung zukommen, führt ein Backup nicht aus.

 

Damit das Archiv richtig sicher ist, werden regelmäßige Archivbackups benötigt.
 
Das BAckup dient dazu, Daten zu sichern und im Bedarfsfall wieder herzustellen. Die ständige Verfüg- und vor allem die Wiederauffindbarkeit von E-Mails ist damit allerdings nicht gewährleistet.

 

Die Archivierung leistet aber genau das! Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass beim Backup Mails  gelöscht oder verändert werden können. Solche Fälle werden bei der Archivierung verhindert.
 
 
Warum E-Mails archivieren?
Weil es  gesetzliche Aufbewahrungspflichten gibt.
Vergleichbare Regelungen, allerdings mit anderen Fristen, gibt es auch in Österreich und der Schweiz.
 
Datenschutz: Unterstützung bei der DSGVO-Umsetzung
Mit dem Inkrafttreten der DSGVO haben sich für Unternehmen neue Anforderungen im Hinblick auf den transparenten Umgang mit Daten ergeben.

 

Als Teil der betrieblichen Gesamtstrategie Datenschutz trägt die E-Mail-Archivierung dazu bei, diese Anforderungen zu erfüllen. Die DSGVO verpflichtet etwa dazu, auf Nachfrage Auskunft über gespeicherte beziehungsweise verarbeitete persönliche Daten zu geben.

 

Mit radoc Mailarchiv, welches das Durchsuchen und auch Exportieren von E-Mails und Dateianhängen ermöglicht, können solche Anfragen effizient und zuverlässig bearbeitet werden.